ZASTROW & ZASTROW
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist die Spezialität von Zastrow + Zastrow. Unsere PR ist, so selbstbewusst müssen wir das an dieser Stelle einmal sagen, so ziemlich mit das Beste, was Sie im Osten finden werden — unabhängig davon, dass die PR-Landschaft hier recht überschaubar ist und die wenigsten Agenturen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wirklich können. Mit PR hat die Selbständigkeit von Agenturchef Holger Zastrow 1995 angefangen und PR ist bis heute das Markenzeichen von Zastrow + Zastrow.

Wir bringen Personen, Unternehmen und Themen in die Medien und sorgen dafür, dass man über Sie spricht. Vom aufstrebenden Sportler bis zum börsennotierten IT-Unternehmen, vom Auktionshaus bis zum Mega-Event, vom bunten Boulevardthema bis zur anspruchsvollen Fach-PR — quasi als externe Pressesprecher tauchen wir in Ihre Firma ein, versetzen uns in Ihre Projekte, stöbern nachrichtenrelevante Themen auf, bringen sie ans Tageslicht oder schaffen welche. Wir sind Ihr diskretes PR-Barometer. Wir fordern und treiben, aber warnen auch, wenn mal eine "Schlechtpressefront" im Anzug ist. 

ZZDD ist in der Lage, nahezu jedes Thema zu kommunizieren. Wir entwickeln PR-Konzepte, übernehmen die laufende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und organisieren PR-Events und Pressekonferenzen. Wir fungieren als Schnittstelle zwischen Unternehmen und Journalisten und stehen Ihnen auch in Sachen Krisen-PR zur Seite. 

Wir vermitteln PR-Anfragen zu Ihnen, sind aber genauso in der Lage, direkt für Sie zu sprechen und die Funktion eines Firmensprechers zu übernehmen. Für Ihre Unternehmenspublikationen (z.B. Newsletter, Kundenmagazine) schlüpfen wir problemlos in die Rolle des Journalisten. Von der Recherche über die Texte und Bilder bis hin zum Layout kann dabei die komplette Betreuung in unseren erfahrenen Händen liegen. Was? Sie haben noch gar kein Kundenmagazin, keine Mitarbeiterzeitung? Wenn Sie mögen, machen wir das für Sie. Wenn Sie ein Story-Board für Ihre Radio- und TV-Werbung brauchen, auch das geht. Und da Kontrolle sein muss, gehören Clipping, Medienresonanzanalysen und, wenn es gewünscht wird, auch Äquivalenzrechnungen dazu.

Für uns zählt dabei nicht jenes "Wir-haben-die-allertollsten-Kontakte-Gerede", sondern allein die Menge der positiven und wirkungsvollen "Treffer" und Platzierungen. Vergleichen Sie unsere "Treffer" mit denen anderer. Messen Sie unsere PR-Arbeit an den Ergebnissen!